Herdenschutz - Was notwendig ist

Moritz Schwery, der Leiter des Landwirtschaftszentrums in Visp, ist seitens des Kantons zuständig für den Herdenschutz im Oberwallis. Tel. 027 606 79 05. E-Mail moritz.schwery@admin.vs.ch.
Falls abwesend ist Frau Brigitte Decrausaz zuständig. Tel. 027 606 75 25, E-Mail: brigitte.decrausaz@admin.vs.ch.
Anfragen zur Schafhirtenausbildung beantwortet Moritz Schwery von der Walliser Landwirtschaftsschule unter Tel. 027 606 79 05 oder per E-Mail moritz.schwery@admin.vs.ch.
Anfragen zu Zivildiensteinsätzen beantwortet Daniel Mettler unter der Nummer 052 354 97 84 oder unter E-Mail: daniel.mettler@agridea.ch.

Der Kanton Wallis hat einen praktischen Leitfaden zur Herdenschutzpolitik des Kantons in Zusammenhang mit Grossraubtieren (Wölfen) erstellt.
Die aktuelle Liste der Wildhüter und ein Merkblatt, was im Schadenfall zu tun ist.

Das BAFU hat eine Vollzugshilfe zum Konzept Wolf Schweiz erstellt. Mehr Informationen aus dem BAFU.  
Mehr Informationen zu Herdenschutz und Herdenschutzhunden.

Weitere nützliche Dokumente sind nachstehend zu finden.